Press Ctrl-D to bookmark this page

Videoüberwachung von Haus & Zuchtanlage (2007)

Aktualisierung November 2008 siehe unten

Durch den vermehrten Diebstahl von Tieren der letzten Zeit, hab ich hier eine kleine Einleitung zur (bezahlbaren) Videoüberwachung von Haus und Hof Online gestellt.

Vor einigen Jahren wurden mir am helligten Tag einige der besten Tiere aus dem Garten gestohlen, da stellte sich mir die Frage, wie das zukünftig zu verhindern ist. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch keinen Hund der mein Grundstück gegen unbefugtes Betreten schützt, also entschloss ich mich zum Kauf einer Videoüberwachungsanlage. Diese habe ich mir durch den Kauf einzelnen Komponenten selber zusammengestellt.

Nach anfänglichen unnötigen Investitionen, in ungeeignete Kameras, etc., möchte ich hier meine Erfahrungen weitergeben, so kommt ihr zu einer kostengünstigen Lösung für den eigenen Garten. Wenn ihr Fragen dazu habt, gebt Info, vielleicht kann ich da weiterhelfen.

Da mein Garten nicht direkt von meiner Wohnung einsehbar ist, gab es zwei Möglichkeiten der Absicherung. Eine Zutrittkontrolle durch Bewegungsmelder, bzw. das Auslösen einer Alarmanlage durch Lichtschranken, bzw. Türkontakte. Oder eine Videoüberwachung mußte her, die in der Lage ist Alarm auszulösen sobald Unbefugte das Grundstück betreten. Um gleichzeitig Einblick in die verschiedene Bereiche des Garten zu bekommen, gab es für mich nur diese Wahl der Videoüberwachung. Das Angebot an Überwachungskameras & Systeme ist wirklich unübersehbar, zumal wenn man kein Fachmann auf diesem Gebiet ist.

Funk- oder eine Kabelgebundene Überwachungskamera?

Gleich zum Anfang - kauft Euch ja keine dieser Funkgesteuerten (2.4Ghz) Überwachungskameras, damit kann jeder in Eurer Nachbarschaft die Bilder Eurer Videokameras empfangen. Meine der ersten Anschaffungen war eine Funkkamera aus dem Baumarkt und bei Ebay, mit dem Empfänger dieser Kamera konnte ich nicht nur die Signale meiner installierten Kamera empfangen, sondern auch die von meiner Nachbarschaft. War ziemlich lustig  :O) aber jetzt war klar das auch meine Nachbarschaft die Funksignale meiner Kameras aufzeichnen konnten. Alle die im Handel erhältlichen 2.4 Ghz Funkkameras senden eben auf nur insgesamt 4 verschiedenen Kanälen, auch sind Funkgesteuerte Kameras anfälliger für Störungen und senden nur selten, über die in der Werbung versprochenen, Distanz bis zu 100Meter und mehr.
Also habe ich mich für die Anschaffung einer Kabelgebundene Kamera entschlossen und den Funkkameraschrott wieder verkauft. Der Aufwand für das verlegen von Kabel (Stromversorgung und Videosignal) darf nicht unterschätzt werden. Kabelgebundene Überwachungskameras sind für dauerhafte Installationen für alle Geländegegebenheiten und Räumlichkeiten geeignet.

Die erste angeschaffte Kabelgebundene Kamera war die üblichen Standartkamera, an der die Objektive mittels einem C-/CS-Mount Anschlusses mit den Gehäuse verbunden werden musste. Bei Ebay gibt es diese Kameras & Objektive in allen möglichen Ausführungen und die Auswahl ist für einen Laien auf diesem Gebiet fast unübersehbar. Zwischenzeitlich habe ich alle damals angeschaffte Kameras gegen Infra-Rot (IR) Tag & Nacht Farbkameras ausgetauscht. Die sind wasserdicht im Aluminiumgehäuse untergebracht und benötigen keine extra Kameragehäuse zum Schutz vor Witterungseinflüssen. Meine Kameras besitzen High-Light IP-LED’s die nachts eine Beleuchtung bis 40m garantieren, auch schaltet die Kamera von tagsüber Farbwiedergabe, auf s/w Wiedergabe in der Nacht. Sie bieten eine vorzügliche Farbwiedergabe bei Tage oder in beleuchteten Räumen, sowie ein s/w Bild mit bis zu 80 Meter Sichtweite (je nach Modell) in völliger Dunkelheit (nachts, oder wenn das Licht ausgeschaltet wurde). Es wird keine zusätzliche Lichtquelle benötigt, da bei Dunkelheit die eingebauten Infrarot-LED’s automatisch eingeschaltet werden. Das Infrarotlicht kann vom menschlichen Auge nicht erkannt werden und ist nur für diese Kameras sichtbar.
Beim Kauf muss auf die Auflösung der Kamera geachtet werden, je geringer die Auflösung umso weniger Details sind später auf dem Monitor zu erkennen. Besonders wichtig ist das bei der Erkennung von Kennzeichen oder Gesichter.
Meiner Erfahrung nach, sollte mindestens mit einem 1/3“ CCD Chip bei einer Auflösung von 480 TV-Linien gearbeitet werden, alles andere empfinde ich als nicht brauchbar.

Angebracht werden die Kameras so, dass alle Zugänge zum Grundstück überwacht und das Kamerabild nicht durch direktes Sonnenlicht beeinträchtigt wird. Beim anbringen mehrerer Überwachungskameras ist es sinnvoll diese so anzuordnen, dass ungebetener Besuch keine tote Winkel im Blickwinkel der Kameras ausnützen kann.

Videoüberwachung

Überwachungskamera mit Wetterschutzgehäuse


Als Verbindungskabel zwischen Kameras und Monitor (bzw. Splitter, Quads) können verschiedene Kabelarten benützt werden. Für kurze Entfernungen bis ca 20 Meter können Chinch-Kabel verwendet werden, ansonsten Koaxialkabel. Es wird hier zwischen RG 59 und RG 59 Video (Grünes Kabel) unterschieden. Ich selber ziehe auch bei kürzen Entfernungen immer das grüne RG 59 Videokabel vor, es besitzt eine geringere Dämpfung. Für den Überwachungsbereich gibt es zwischenzeitlich Video-Kombi-Kabel in denen bereits 2 separate 0,75mm Adern für die Stromversorgung eingearbeitet sind, hier erübrigt sich das legen einer 2.ten extra Leitung für die Stromversorgung der Kameras.

Wie die Signale mehrerer Kameras an einen Monitor anschließen?

Da ich mehrere Kameras im Einsatz habe, war anfänglich die Frage, wie kann ich die Bilder der verschieden Kameras auf dem Monitor sichtbar machen? Für ein Überwachungssystem mit mehr als einer Kamera, benötigt man ein Steuerungsgerät um alle Kameras auf dem Monitor anzeigen bzw. mit dem Videorecorder aufnehmen zu können. Es sind zwei verschiedene Steuerungsarten erhältlich: analog (zur direkten Anzeige (Live) und Aufnahme auf Videokassette) und digital (zur Aufnahme auf Festplatte (HD-Recording)). Ich habe mich damals für einen Multplexer für bis zu 8 Kameras entschieden, das lässt Raum für Erweiterungen. Zusätzlich habe ich noch einen Videosensor, dieser erkennt Bewegungen im Kamerabild und gibt entsprechend Alarm sobald Bewegungen im Kamerabild zu erkennen sind.

Heutzutage gibt es aber günstige Digitale Langzeitrekorder (Festplattenrekorder) die alle Funktionen von Splitter, Multiplexer, Videosensor in einem Gerät vereinen und zusätzlich eine digitale Videoaufzeichnung bieten. So können viele Stunden Videosignal in nahezu DVD Qualität aufgezeichnet werden. Digitale Festplattenrekorder sind die sicherste Art und die professionellste Lösung um Überwachungskameras umfangreich und komfortabel zu verwalten.

Beispiel:
Interessanter Link folgt in Bälde


Videoüberwachung

Videoüberwachung mit 3 Monitoren

Vor Kauf der einzelnen Komponenten ist es sinnvoll sich nach einem Gesamtpaket für eine Videoüberwachungsanlage umzusehen. Neuerdings bieten viele Anbieter so etwas an, der Bedarf ist zwischenzeitlich sehr groß das eigene Grundstück diesbezüglich abzusichern und in jeder Preisklasse gibt es vernünftige Gesamtpakete.
Vor wenigen Jahren waren digitale Festplattenrekorder nicht unter 2000€ zu bekommen, heute gibt es schon Lösungen die für knapp 300€ zu bekommen sind, Preisvergleich lohnt hier allemal.

Ergänzende Maßnahmen

Zusätzlich zur Videoüberwachung gibt es noch die verschiedensten Vorsichtsmaßnahmen. Wachsammer Hund zulegen, etwas für die Gebäudesicherung tun und manchmal hilft es auch, nicht jedem x-beliebigen aufs Gelände zu lassen und freimütig erzählen wo er überall seine Kämpfer hält.


Videoüberwachung
Videoüberwachung

 

 

Videoüberwachung mit DVR Recorder

November 2008

Um die Bilder der Überwachungskameras aufzuzeichnen, hab ich mir vor ca. 12 Monaten einen DVR Recorder (Digital-Rekorder, Technische Merkmale sie unten) zugelegt, dieser zeichnet digital (Video, Bilder, Datum, Uhrzeit, etc) auf Festplatte auf, löst Bewegungserkannten Alarm (Motion Detectet) aus und kann zusätzlich noch über das Internet gesteuert (wie hochpreisige IP Kameras auch) werden. Je nach Einstellung sendet er eigenständig nach Alarmauslösung Bilder ans eigene Handy. Bin ich also unterwegs und jemand betritt ungewünscht meinen Garten, bekomme ich ein SMS mit dem jeweiligen Foto von der Person die diesen (stillen) Alarm ausgelöst hat. Klasse Sache, ich bin immer im Bild und kann mir später das aufgezeichnete Video auf dem PC anschauen.

 


Videoüberwachung

DVR Recorder

Videoüberwachung

Software

Die aufgezeichneten Digital Videos können bearbeitet werden, lassen sich digital signieren und sind ohne Bildverlust beliebig oft abspielbar. An meinem Gerät lassen sich 4 Kameras anschließen, in der Zwischenzeit gibt es aber auch Geräte in dennen sich bis zu 16 Kanäle verarbeiten lassen. Mit der dazugehörigen Software lassen sich umfangreiche Einstellungen tätigen und für jede einzelne der angeschlossenen Kameras einrichten. Der Recorder läßt sich über den PC steuern und via Client von jedem Ort der Welt per Internet Browser.

 

Zutrittskontrolle durch eine Alarmanlage

Zum gleichen Zeitpunkt des DVR-Recorderkaufes, habe ich mir bei Ebay eine ausgemusterte profisionelle Alarmzentrale (aus einer Bank) ersteigert. Die Inbetriebnahme war alles andere als leicht und erforderte zur Inbetriebnahme einen Fachmann (Danke an Steffen!). Nun sind die Ställe und der Garten durch 2 unabhänging voneinander getrennten Alarmlinien gesichert. Fällt die Zutrittskontrolle durch die Alarmlinien der Alarmanlage aus, zeichnet die Videoüberwachung jede Bewegung im Garten auf. Beide Überwachungsarten können auch unabhängig voneinander scharf gestellt werden, je nach Bedarf eben.

Zu der Alarmzentrale von Bosch (siehe Bild1). Ersteigert Euch nur so ein Teil wenn Ihr auch technisches Verständniss besitzt, oder jemand im Freundeskreis habt der sich mit solchen Teilen auskennt. Ansonsten habt Ihr keine Chance das Teil in Betrieb zu nehmen. Zusätzlich zu der Alarmzentrale benötigt Ihr noch Magnetkontakte (siehe Bild2)
Diese Melder besteht aus einem Magnetkontakt (Reed) und einem Magnet. Diese werden parallel zueinander befestigt. Der Stromkreis dieses Öffnungsmelders ist im Ruhezustand geschlossen. Vergrößert sich der Abstand zwischen Reed und Magnet, wird der Stromkreis unterbrochen und an der Zentrale ein Alarm ausgegeben. Die Magnet-Kontakte werden an den jeweiligen Stalltüren, oder Gartentüre angebracht.  Je nach Einstellung wird der Alarm ausgelöst wenn die Türen geöffnet, oder geschlossen werden. Kauft Euch ja nicht die Plastikbilligkontakte, sondern greift auf die provisionellen metallenen Kontakte zurück. Die sind schwerer manipulierbar und halten auch rapiade Einbruchsversuche ohne größere Schaden aus. Ich persönlich habe die Zugangangskontakte innen an den Türen der Hühnerställe und an den Gartentoren angebracht, das macht sie nicht einschätzbar. Die Alarmzentrale benutze ich tagsüber als Zugangskontrolle für den Garten, der von der Wohnung nicht einsehbar ist. Die Alarmzentrale verbraucht sehr wenig Strom und je nach betätigtem Reedkontakt ist auf der Zentrale bei Alarmauslößung sofort zu sehen welches Gartentor, bzw. Hühnerstalltüre geöffnet wurde.


Videoüberwachung

Bild1 Alarmzentrale

Videoüberwachung

Bild2 Magnetkontakte

 

 

GSM Alarmsysteme - Überwachung entfernter Gebäude und Ställe

Für Züchter die Ihre Ställe ausserhalb ihres Einwirkungsbereich stehen haben, gibt es günstige GSM Alarmsysteme. Je nach Einstellung gibt das GSM System eine SMS Meldung wenn ein Alarm ausgelöst wurde. Bei Bedarf kann auch durch einen Anruf an dieses GSM Alarmsystem "mit Hineingehört" werden. Mit dem Telefonbuchfunktion kann entschieden werden welche Festnetz- oder Mobilnummer alarmiert wird. Dieses System funktioniert Europaweit.

Linktipp: http://www.systevo.de/

 

Videoüberwachung - Kameras und Kamerastandorte

Kameras können sichtbar angebracht werden (hat abschreckende Wirkung), versteckt oder in anderen Gegenständen getarnt eingebaut werden. Auf jeden Fall sollten sich die Erfassungsbereiche der Kameras überschneiden, dann entsteht kein toten Winkel in dennen der Eindringlich für die Überwachungskamera nicht sichtbar ist.
Einer meiner Kameras (siehe Bild: Zoomkamera) ist sehr hochauflösend, so können auch noch bei schlechten Lichtverhältnissen (mit einen zoombaren Objektiv) viele Details erkannt werden.


Videoüberwachung

Infrarotkamera

Videoüberwachung

Getarnte Kamera

Videoüberwachung

Verdeckte Kamera

Videoüberwachung

Zoomkamera

 

 

Technische Merkmale meines DVR Recorder von AVTech AVC760


Signalsystem:
NTSC / PAL (umschaltbar)
 
Komprimierungsformat:
Frame: MJPEG ; CIF: MPEG4
 
Video Eingang:
4 Kanäle. Composite Video Signal 1 Vp-p 75? BNC
 
Video Durchschleifausgang:
4 Kanäle. Composite Video Signal 1 Vp-p 75? BNC
 
Video Ausgang:
Hauptmonitor: Composite Video Signal 1 Vp-p 75? BNC

Alarmmonitor: Composite Video Signal 1 Vp-p 75? BNC
 
Maximale Aufnahme - Rate:
Frame: 720×480 Pixel mit 30 IPS <NTSC> / 720×576 Pixel mit 25 IPS <PAL>
CIF: 352×240 Pixel mit 120 IPS <NTSC> / 352×288 Pixel mit 100 IPS <PAL>
 
Einstellbare Aufnahme Geschwindigkeit:
Frame: 30, 15, 7, 3 IPS <NTSC> / 25, 12, 6, 3 IPS <PAL>
CIF: 120, 60, 30, 15 IPS <NTSC> / 100, 50, 25, 12 IPS <PAL>
 
Einstellung der Bildqualität:
Best, High, Normal and Basic
 
Festplattenspeicher:
IDE type, ATA66, unterstützt HDD1, unterstützt HDD Kapazität über 400G
 
HDD Schnellbereinigung:
schnelles Bereinigungsverfahren des “index- System”, 250GB unter 2 Sekunden
 
Aufzeichnungsmodi:
manuell / zeitgesteuert / bewegungsgesteuert / alarmgesteuert / ferngesteuert
 
Auffrischungsrate:
120 IPS für NTSC / 100 IPS für PAL
 
Audio E/A
1 Audio Eingang, 1 Audio Ausgang (Mono)
 
Bewegungserkennungsbereich:
16 × 12 Raster pro Kamera für alle Kanäle
 
Bewegungserkennungsempfindlichkeit:
4 einstellbare Variablen mit präziser Berechnung der Bewegungserkennung
 
Vor-Alarmaufnahme:
JA (8MB)
 
Datensicherung:
Datensicherung über Netzwerk
 
Web Übermittlungs- / Komprimierungsformat:
Motion JPEG
 
Ethernet:
10/100 Base-T. Unterstützt Fernzugriff und live Überwachung via Ethernet
 
Web Schnittstelle:
Unterstützt AP und IE Browser Software
 
Externe Alarmanzeigemöglichkeit:
E-mail Bilder, Bilder upload auf eigene FTP Seiten
 
Netzwerkverbindung:
Unterstützt TCP/IP, PPPoE, DHCP and DDNS Funktionen
 
PTZ Steuerung:
Unterstützt PELCO-D Protokolle
 
Verweilzeit (sequenzielle Kanalumschaltung)
Programmierbar mit einstellbarer Verweilzeit
 
Alarm E/A:
4 Eingänge, 1 Ausgang
 
Digitaler Zoom:
2X digitaler Zoom (live Modus)
 
 
Signalunterbrechungserkennung:
Ja
 
Kamera Titel:
Unterstützt bis zu 6 Buchstaben
 
Video Einstellungen:
Farbton / Farbe / Kontrast / Helligkeit
 
Datumsformat am Display:
JJ/MM/TT, TT/MM/JJ, MM/TT/JJ, und AUS
 
Spannungsversorgung
DC 19V (220V)
 
Leistungsaufnahme:
42 W
 
System Neustart:
System Neustart nach Stromausfall

Zwischenzeitlich gibts die Geräte auch mit USB Anschluß und DVD Brenner zum sichern der Daten.