Press Ctrl-D to bookmark this page

Capoeira de Angola

Capoeira Angola Info & Videos

Informationen zu Capoeira von Wikepedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Capoeira

Artikel "Capoeira - Sport der Sklaven"

Capoeira ist ein brasilianischer Kampftanz, dessen Wurzeln vermutlich auf den afrikanischen N'Golo („Zebratanz“) zurückgehen. Sie wurde während der Kolonialzeit in Brasilien von aus Afrika eingeschifften Sklaven praktiziert und weiterentwickelt. Die afrikanischen Wurzeln verschmolzen im Laufe der Jahre zusätzlich mit Einflüssen anderer Kampfkünste wie z. B. Ringen, Jiu-Jitsu und Wushu.

Inhaltlich ist Capoeira von drei Ebenen geprägt: dem Kampf, der Musik und der „Roda“ (port. „Kreis“) als gesellschaftlichem Rahmen, in dem der Kampf stattfindet. Die Kampftechniken selbst zeichnen sich durch extreme Flexibilität aus; es gibt viele Drehtritte, eingesprungene Tritte und Akrobatik. Traditionell wird zu den Kämpfen Musik gespielt, diese folgt einem Endlos-Rhythmus in verschiedenen Variationen; dazu werden passende, häufig noch aus der Zeit der Sklaverei stammende Lieder gesungen.

Die Kämpfe finden immer in einer Roda statt. Diese Roda besteht aus einem Kreis von Capoeiristas und den Musikern. Immer zwei Capoeiristas kämpfen in der Roda, wobei in der Capoeira für einen Kampf der Begriff „Spiel“ verwendet wird. Eine Roda ist besonders beeinflusst von der archaischen Wucht, die der Capoeira innewohnt.

 

Videos & Info Capoeira Angola

Links Capoeira Angola

http://www.nzinga.org.br/
http://www.capoeira-angola.org/
http://paginas.terra.com.br/arte/angolangolo/
http://joaogrande.org/capoeira_angola.htm
http://www.capoeira-angola.de/
http://capoeiraangolamae.de/
http://www.capoeira-ma.de/

Besonders gut gestaltete Capoeira Seiten

http://www.carfweb.net/capoeira/theConstruct.html

Tv Clip 1963 mit Mestre Pastinha

Documentário curto produzido pela TV francesa em 1963 (áudio em francês). Mostra o Mestre Pastinha e seus alunos (entre eles, o Mestre João Pequeno) jogando capoeira numa praia que parece ser a do Farol de Itapoan. O Mestre Pastinha toca berimbau, enquanto o Mestre João Pequeno canta e joga.

Infos zu Mestre Pastinha von Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Mestre_Pastinha

Vicente Ferreira Pastinha (* 5. April 1889 in Salvador da Bahia, Brasilien; † 13. November 1981 ebenda) war ein brasilianischer Kampfsportler und Begründer der Capoeira de Angola.

Mestre (Meister) Pastinha ist als Vater der Capoeira de Angola bekannt, der "afrikanischen" Stilrichtung der Kampfsportart Capoeira. Pastinha hat ganz maßgeblich zur Entwicklung dieser Stilrichtung beigetragen zu einer Zeit, in der Capoeira noch durch das Gesetz verboten war.

Noch heute leben zwei Schüler von ihm, zum einen Mestre João Grande der nun in New York seine Kenntnisse weitergibt und zum anderen Mestre João Pequeno, der immer noch in Salvador da Bahia unterrichtet.

Die prägenden Jahre - Mestre Pastinha begann Capoeira im Alter von 8 Jahren durch einen Afrikaner mit dem Namen Benedito zu lernen. Hierzu gibt es eine kleine Geschichte: ein älterer und stärkerer Junge aus Pastinhas Nachbarschaft hatte ihn häufig verprügelt. Eines Tages sah Benedito dieses und sagte Pastinha, er solle zu seinem Haus kommen, damit er ihm ein paar Dinge beibringen kann. Beim nächsten Zusammentreffen mit dem Jungen soll Pastinha ihn so schnell besiegt haben, dass der ältere Junge zu seinem Bewunderer wurde.

Mestre Pastinha hatte eine glückliche und bequeme Kindheit. Morgens besuchte er eine Kunstschule, die Liceu de Artes e Ofício, an der er malen lernte; während der Nachmittage spielte er mit Papierdrachen und lernte Capoeira. Er führte sein Training mit Benedito für drei Jahre weiter.
Auf Wunsch seines Vaters besuchte er später eine Seemanns-Akademie, was dazu führte das er sein Training nicht weiterführen konnte. Jedoch brachte er auf der Schule seinen Freunden Capoeira bei. Im Alter von 21 Jahren verließ er die Schule um ein hauptberuflicher Maler zu werden. In seiner Freizeit hat er im Geheimen weiterhin Capoeira trainiert, da es zu dieser Zeit in Brasilien immer noch illegal war.

Der Capoeira Angola  Mestre Pastinha nahm 1941, einer Einladung von Aberrê - seinem früheren Schüler - folgend, an einer sonntäglichen Roda (Capoeira-Wettkampf) beim "Ladeira do Gengibirra" im Stadtteil "Liberdade" teil. Hier waren ständig auch die besten Meister anzutreffen.

Aberrê war schon lange berühmt in diesen Rodas und nachdem Pastinha einen Nachmittag dort verbracht hatte, fragte ihn einer der besten Meister von Bahia, Mestre Amorzinho, ob er nicht Capoeira Angola unterrichten wolle. Als Ergebnis gründete Pastinha 1942 die erste Capoeira Angola-Schule, das „Centro Esportivo de Capoeira Angola“ im Staddteil Pelourinho. Seine Schüler trugen schwarze Hosen und gelbe T-Shirts, die gleichen Farben die der "Ypiranga Futebol Clube" benutzte, Pastinha´s Lieblingsclub.
Er nahm mit der brasilianischen Delegation am „First International Festival de Artes Negras“ in Dakar (Senegal), teil. Mit ihm waren Mestre João Grande, Mestre Gato Preto, Mestre Gildo Alfinete, Mestre Roberto Satanás und Camafeu de Oxossi dort.


Die letzten Jahre - Pastinha arbeitete als Schuhputzer, Schneider, Goldschürfer, Türsteher (leão de chácara) eines Casinos und Bauarbeiter am Porto de Salvador, um sein finanzielles Auskommen zu sichern. So konnte er das sein, was er am meisten wollte: ein Angoleiro.
Pastinha, alt, krank und fast komplett blind, wurde von der Verwaltung gebeten, sein Haus für Renovierungsarbeiten zu verlassen. Aber es wurde ihm nie wieder zur Verfügung gestellt - stattdessen wurde ein Restaurant und Geschäft darin untergebracht. Pastinha starb als gebrochener Mann in Bitterkeit über seine Behandlung. Am Ende wurde Pastinha in einem Obdachlosenheim einquartiert (Abrigo D. Pedro II – Salvador da Bahia). Er beendete einsam sein Leben. Am 12. April 1981 trat er zum letzten Mal in der Roda an.

Mestre Pastinha starb im Alter von 92 Jahren am 13. November 1981. Nur zwei seiner besten Schüler sind noch übrig, Mestre João Grande und Mestre João Pequeno, die weiterhin Pastinhas Erbe in der Welt verbreiten.

Dr. C. Daniel Dawson hat später in seinem Buch "Capoeira Angola und Mestre João Grande" geschrieben "Pastinha war ein brillanter Capoeirista, dessen Spiel durch seine Agilität, Schnelligkeit und Intelligenz charakterisiert werden kann (...). Pastinha wollte, dass seine Schüler die Anwendung, Philosophie und Tradition der reinen Capoeira Angola verstehen. Wie er sagte, "Ich praktiziere die wahre Capoeira Angola und in meiner Schule lernen die Schüler, aufrichtig und gerecht zu sein. Das ist das Gesetz der Angola. Ich habe es von meinem Großvater gelernt. Es ist das Gesetz der Loyalität. Die Capoeira Angola, die ich gelernt habe - ich habe sie in meiner Schule nicht verändert... Wenn meine Schüler etwas angehen, dann gehen sie es so an, dass sie alles darüber wissen wollen. Sie wissen es; dies ist Kampf, dies ist List. Wir müssen ruhig bleiben. Es ist kein offensiver Kampf. Capoeira wartet (...) Der gute Capoeirista muss singen können, Capoeira spielen können und die Instrumente der Capoeira spielen können"

www.capoeiranyc.com/pastinha.html

 

Mestre Leopoldina

Entrevista curta com Mestre Leopoldina, durante a 1a. Jornada Cultural de Capoeira (Ouro Preto, 1987). Mestre Pintor (Bantus) aparece aos 00:57, e o Mestre Paulão (Ginga) aparece aos 02:19

Wichtige Capoeira Mestres

Videolinks

Mestre Acordeon
http://www.youtube.com/watch?v=OnyLuUD8iek

Mestre Bamba
http://www.youtube.com/watch?v=yzWRMC1q2bA

Mestre Bimba
http://www.youtube.com/watch?v=1NyXLGtqo5o

Mestre Joao Grande
http://www.youtube.com/watch?v=uZx324jXmYQ
http://www.youtube.com/watch?v=ztGw_EswS3Q
http://www.youtube.com/watch?v=S05ZdV5Gs4s
http://www.youtube.com/watch?v=om7uNR8zpQo

Mestre Joao Pequeno
http://www.youtube.com/watch?v=IaqUz3t9U2M

Mestre Leopoldina
http://www.youtube.com/watch?v=0SDwuaa5xsg
http://www.youtube.com/watch?v=Sj6hxivWLW4
http://www.youtube.com/watch?v=5pTOXaIVrqc

Mestre Nenel
http://www.youtube.com/watch?v=pirq-GocBBo

Nestor Capoeira
http://www.youtube.com/watch?v=Rf9cDaus13g
http://www.youtube.com/watch?v=hRpQXJjhqvw

Mestre Pastinha
http://www.youtube.com/watch?v=zhJAOnu5YXw
http://www.youtube.com/watch?v=xyWPImZEeuM
http://www.youtube.com/watch?v=Mvp9_LwCHZU
http://www.youtube.com/watch?v=rIY9sH1F7Os

Mestre Suassuna
http://www.youtube.com/watch?v=Jd7TWgYmgak
http://www.youtube.com/watch?v=w6gu5tbpUFY

 

 

 

Cantigas de Capoeira Angola

Capoeira Angola Info & Videos

Capoeira e um barco pequenino

Capoeira ist ein kleines Boot

Solto nas ondas do mar

frei in den Wellen des Meeres

Uma vez perguntaram a seu Pastinha

Einmal fragten sie Herrn Pastinha

o que e a capoeira

was Capoeira sei

E ele, mestre velho respeitado

und er, der alte, geachtete Meister

ficou um tempo calado

schwieg eine Weile.

revirando a sua alma.

zuruckgekehrt in seine Seele.

Depois, respondeu com calma

Nachher, antwortete er mit Ruhe

em forma de ladainha.

in der Art einer Ladainha.

A capoeira

Die Capoeira

e um jogo e urn brinquedo

ist ein Spiel, ist ein Spaß.

E se respeitar o medo

Sie ist, Angst zu beachten

e dozar bem a coragem

und den Mut gut zu dosieren.

e uma luta

Sie ist ein Kampf,

e manha de mandinguelro

ist die Schlauheit eines Zauberers,

e o vento no veleiro

ist der Wind in den Segeln,

urn lamento ria senzala

ein Heulen in der Senzala,

e um corpo arrepiado

ist ein schaudernder Korper,

urn berimbau bem tocado

ein Berimbau gut gespielt,

o riso de um meninho

das Lachen eines Kindes.

Capoeira e o

Capoeira ist

voo de um passarinho,

der Flug eines Vögelchens,

bote de cobra coral.

der Schlag einer Korallenschlange.

Sentir na boca

Ich spüre In meinera Mund

todo gosto do perlgo;

Jeden Geschmack der Gefahr;

E sorrir p'ro inlmigo

Capoeira ist einen Feind anzulächeln

no apertar da sua mao;

während man ihm die Hand gibt;

E o grito do Zumbi

ist der Schrei des Zumbis

ecuando no quilombo,

der in dem Quilombo echo,

E se levantar do tombo,

Capoeira ist es, sich vom Fallen

antes de tocar no chao.

aufzuheben, bevor man den Boden berührt.

E o odio, a esperanca qui nasce

Es ist der Haß, die Geburt der Hoffnung,

um tapa explodiu na face

der Schlag, der im Gesicht explodiert.

foi arder no coracao.

es ist ein Brennen im Herzen.

Enfira aceitar o desafio,

Letztens, ist es die Herausforderung

com vontade de lutar.

anzunehmen, mit Lust auf den Kampf.

Capoeira

Capoeira

e um barco pequenino

ist ein kleines Boot

solto nas ondas do mar

frei In den Wellen des Meeres

(Mestre Tonl)

(Mestre Ton!)

 

 

Bahia, nossa Bahia

Bahia, unsere Bahia

Capital e Salvador

Hauptstadt ist Salvador

Quern n&o conhence a Capoeira

Wer Capoeira nicht kennt

Nao sabe o seu valor

weis ihren Wert nicht.

Capoeira veio da Africa

Capoeira kam von Africa

Africano e quern eu sou

Afrikaner ist wer ich bin.

Outros podem aprender

Andere konnen sie lernen,

General tambem doutor

Generale und auch Doktoren

Quern desajar aprender

Wer lernen möchte,

Venha aqui era Salvador

komm hier nach Salvador

Procure o Mestre Pastinha

Suche Meister Pastinha

Ele e o professor

Er ist der Professor

 

 

Capoeira - Sport der Sklaven

Mit freundlicher Genehmigung ein Artikel aus der "Sports"....


Capoeira Angola Info & Videos
Capoeira Angola Info & Videos
Capoeira Angola Info & Videos
Capoeira Angola Info & Videos
Capoeira Angola Info & Videos

 

 

Bildateien 1200 x 824

capoeira1.jpg

694 K

capoeira2.jpg

864 K

capoeira3.jpg

745 K

capoeira4.jpg

772 K

capoeira5.jpg

746 K